Vom Junghund zum Sporthund

Vom Junghund zum Sporthund

Ansprechpartner:
Karin Schwartz
basis@hsg-süsel.de

Nicht jeder Hundehalter ist direkt vom Hundesportvirus infiziert. Vielleicht haben Sie bereits unserer Welpen- und Junghundgruppe besucht und wesentliche Grundlagen im Umgang mit Ihrem Vierbeiner gelernt oder aber Sie sind in Besitz eines älteren Hundes, der noch nicht immer so reagiert, wie Sie es sich wünschen.

Wir sind ein Hundesportverein – keine Hundeschule!

Daher liegt unser Schwerpunkt grundsätzlich in der gemeinschaftlichen Unterstützung aller Mitglieder untereinander und der sportlichen Ausrichtung der Ausbildung in einer der angebotenen Sparten. Dafür möchten wir auch Sie begeistern.

Unsere Ausbilder verfügen über entsprechende Sachkundenachweise und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, um stets am Puls der Zeit die Ausbildung zu vermitteln.

Wir bieten Ihnen einen 10-stündigen Schnupperkurs an, der jeweils Samstagnachmittag stattfindet, in dem Sie unsere ehrenamtlichen Trainer und die verschiedenen Sportarten kennenlernen. Selbstverständlich üben Sie auch die alltäglichen Dinge, die ein Hund beherrschen sollte wie bspw. Leinenführigkeit, Sitz, Platz, Komm zurück und, und, und………

Bei uns sind alle Hunderassen willkommen. Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Kurs ist, dass der Hund haftpflichtversichert ist und den üblichen Impfschutz besitzt. Attraktive Leckerlis – wie Käse oder Wurst, ein Spielzeug, eine etwa 2m lange Führleine, sowie ein handelsübliches Halsband für Ihren Hund benötigen Sie außerdem für die Teilnahme.

Der Einstieg in den Schnupperkurs ist grundsätzlich jederzeit möglich, lediglich in den Ferien kann es zu Einschränkungen kommen. Sie erwerben bei uns eine 10er-Karte, die eine 6-monatige Gültigkeit besitzt. Wenn Sie alle Schnupperstunden absolviert haben, entscheiden Sie, ob Sie bei uns Mitglied werden möchten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Ausbildungswartin für Basisarbeit unter der o.g. Emailadresse