Ferienpass-Aktion mit der OGS Süsel

Am letzten Montag fand bei glühender Hitze unsere Ferienpassaktion in Zusammenarbeit mit der OGS Süsel statt. Joschi mit Lilli, Bo mit Kasi, Emily mit Jerry und Jaina mit Bailey wollten mal ausprobieren, wie es im Hundesport so funktioniert.

Vorab sei schon mal gesagt: Wir hatten einen Heidenspass.

Als wir uns um 9:00 Uhr trafen stand die Sonne bereits gnadenlos hoch am Himmel – Wolken Fehlanzeige. . Also wurden die Hunde zunächst einmal im Schatten abgelegt und wir besprachen kurz, wie die Vorkenntnisse waren und wie wir den Tag gestalten wollten. Danach folgte eine Platzbegehung und die unterschiedlichen Geräte wurden erklärt. Es gab die Tonne, den Durchsprung, die Hürden, den Tunnel, die Leiter und ein Trampolin. Außerdem wurden so profane Dinge wie Sitz, Platz, Steh und Bleib geübt.

Alle 4 Teams haben die Übungen schnell verstanden und ausgeführt, wo bei natürlich schon Unterschiede erkennbar waren, welches die Lieblingsübungen der Hunde waren.

Lediglich eine Übung fiel allen Kindern schwer.

PAUSE MACHEN

Aufgrund der Temperaturen fanden diese häufiger statt und fielen etwas länger und intensiver aus, damit Hund und Mensch ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und im Schatten etwas runterkühlen konnten.

Beim gemeinsamen Mittagessen wurde gefachsimpelt und Fragen beantwortet. Dann ging es noch ein bisschen an den Feinschliff. Als um 14:30 Uhr dann alle abgeholt wurden, präsentierten die Teams dann nochmal, was sie über den Tag gelernt hatten.

Die Familien waren schon beeindruckt, wie gut die Übungen funktionierten. Zum Abschluss erhielt jeder eine Urkunde, auf der die erbrachten Übungen dokumentiert waren und natürlich auch einen Gutschein für kostenlose Trainingsstunden.

Ein herzliches Dankeschön an Lena, Olaf und Karin, die das Training gestaltet haben so wie an Margrit für die schönen Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.